intervox
download
kommunikation für soziale nachhaltigkeit

„Leben in den eigenen vier Wänden – solange wie möglich“ – ist das Ziel, nach dem sich der Evangelische Pflegedienst München richtet. Sein Hauptangebot ist die Pflege zu Hause. Das soziale Unternehmen feierte 2011 die ersten zehn Jahre:

Podiumsdiskussion "PFLEGE IN MÜNCHEN 2012"

+

Einladung zur Podiumsdiskussion „PFLEGE IN MÜNCHEN 2012“ am 16. Mai 2012, von 19 bis 21 Uhr im Gemeindesaal der Erlöserkirche (Ungererstraße 15, direkt an der Münchner Freiheit in Schwabing)

text

"Pflegeberatung in der Kirche"

+

Pressetext: Pflegeberatung in der Kirche“ – Ev. Pflegedienst e.V. ganz gemeindenah

text
+

Bildtext: Beteiligte des gemeinschaftlichen Projekts, von rechts nach links: Gabriele Hinz, erfahrene Pflegeberaterin; Barbara Kittelberger, Stadtdekanin; Pfarrer Helmut Gottschling, der die St. Lukas-Kirche vertritt; Pfarrer Gerson Raabe, Vorstand des Ev. Pflegedienstes München.

Foto: Ev. Pflegedienst München/ A. Schellnegger

Bei Nutzung würden wir uns über einen Bildvermerk und – wenn möglich – ein Belegexemplar an intervox freuen. Vielen Dank!

Pflegekräfte Bayerns fordern bessere Pflege!

+

Pflegekräfte Bayerns fordern bessere Pflege! Auch der Ev. Pflegedienst München macht mit bei der Menschen-kette durch Nürnbergs Innenstadt am 13.03.2012

text
+

Bildtext: „Pflege braucht Menschen, Pflege braucht Geld, Pflege braucht weniger Bürokratie – wir müssen die Rahmenbedingungen ändern, die es für uns alle so schwer machen“, sagt Angelika Pfab (ganz rechts im Bild). Als Geschäftsführender Vorstand des Ev. Pflegediensts München erlebt sie täglich die steigenden Anforderungen, wenn es darum geht, für ältere Menschen in ihren eigenen vier Wänden da zu sein.

Deshalb hat sich der Ev. Pflegedienst München e.V. der bayernweiten Aktion des Fachverbands Ev. Altenhilfe der Diakonie Bayern (FEA) angeschlossen und mehrere Busse für seine KollegInnen zur Fahrt von München nach Nürnberg organisiert, um am Aktionstag Pflege mit einer Menschenkette teilzunehmen.

Foto: Ev. Pflegedienst München/A. Schellnegger

Bei Nutzung würden wir uns über einen Bildvermerk und – wenn möglich – ein Belegexemplar an intervox freuen. Vielen Dank!

Arbeit + Pflege Infonachmittag

+

Veranstaltungs-Hinweis: Infonachmittag am 26.01.2012: „Arbeit + Pflege“ – Komplett-Lösung, mit der kleine Unternehmen ihren Mitarbeitern helfen können

text
+

Wie Unternehmen Mitarbeiter schnell und effektiv unterstützen können: das Programm „Arbeit+Pflege“ als ein wichtiger Baustein familienorientierter Personalpolitik

text

Aktionstag Rollentausch

+

Pressetext: Aktionstag Rollentausch 6.10.2011 mit CSU-Politiker Unterländer und Fotograf Hellhake (.doc)

text
+

Bildtext: Herr Unterländer bekommt von Frau Angelika Pfab, Vorstand des Ev. Pflegedienstes, symbolisch ein paar Aktenordner überreicht. Unterländer ist Mitglied des Landtags (CSU) und einer der wichtigsten Sozialpolitiker Bayerns. Er berichtete über seinen halben Tag „Praktikum“ in der Verwaltungs-Wirklichkeit der Altenpflege: „Dokumentation ist wichtig, aber überflüssige Bürokratie muss schnellstens beseitigt werden“.

Foto: Ev. Pflegedienst München/C. A. Hellhake

Bei Nutzung würden wir uns über einen Bildvermerk und – wenn möglich – ein Belegexemplar an intervox freuen. Vielen Dank!

Infotag "Bessere Pflege 2011" am 16.7.2011 am Münchner Stachus

+

Bildtext: Der Ev. Pflegedienst München e.V. ist nicht nur vor Ort in den Stadtvierteln seiner lieben KundInnen – er muss sich leider auch um bessere politische Rahmenbedingungen kümmern, damit „Leben in den eigenen vier Wänden“ möglich bleibt. Wie viele Gemeindemitglieder vielleicht wissen, werden die Arbeitsbedingungen der PflegerInnen immer schwieriger. So war der Pflegedienst-Lieblingsplatz am Samstag, den 16.07.2011, auf dem Münchner Stachus – dort veranstaltete er zwei Open Air Diskussionen zu Pflege.

„Lassen Sie uns ehrlich sein, wir stehen hier am Stachus: Wegen des Pflege-Systems mit seinen unsäglichen Rahmenbedingungen können in München die Menschen nicht mehr richtig versorgt werden“, so die Geschäftsführerin der evangelischen Diakoniestation im Westend. Trotz sehr schönen Wetters war die Stimmung wieder einmal explosiv – wie leider seit mehr als zehn Jahren, ohne dass es große gute Änderungen gibt.

„Rund um die Pflege“ diskutierten mit Münchner BürgerInnen am Stachus auf „Blauen Sofas“: s. Fotos von links nach rechts: Herr Rüdiger Erling, Leiter FQA (ehemals Heimaufsicht), Kontrolleur von 10.000 Münchner Altenheim-Betten, Angelika Pfab, Geschäftsführerin des Ev. Pflegedienstes München e.V. und Veranstalterin, Brigitte Meyer, FDP, Ausschuss-Vorsitzende für die Pflege im Bayerischen Landtag, rechts im Bild Moderator Max Zeidler, intervox.

Die „Pflege-Thesen und Lösungen 2011“, die Frau Pfab mit VertreterInnen von 20% der Altenhilfe Bayerns bei der Diakonie – das sind 22.000 Beschäftigte mit über 40.000 zu Pflegenden – erarbeitet hat und diskutierte, wurden durch das Publikum und alle Podiums-TeilnehmerInnen voll und ganz unterstützt. „Ich würde alle Lösungs-Vorschläge dieses Papiers so unterschreiben“, so Frau Meyer. Sie ist immerhin die oberste bayerische Parlamentarierin, die Frau Sozialministerin Haderthauer als Regierung beauftragt, für die BürgerInnen zu sorgen.

Alle MitarbeiterInnen des Ev. Pflegedienstes bringen das „Thesen- und Lösungen-Papier 2011“ gerne auf Anfrage ihren KundInnen mit. Das Dokument findet sich auch leicht im Internet auf www.diakonie-ambulant unter „Aktuelles“. Auf der Seite geht es auch mit einem Klick auf die Facebook-Seite des Pflegedienstes mit dem Diskussionsforum „Pflegepolitik – was geht?“. Es ist da für alle, die gerne Anregungen veröffentlichen möchten.

Foto: Evangelischer Pflegedienst München

Bei Nutzung würden wir uns über einen Bildvermerk und – wenn möglich – ein Belegexemplar an intervox freuen. Vielen Dank!

+

Presse Einladung zum Infotag „Bessere Pflege 2011“ am 16.7.2011 am Münchner Stachus (.doc)

text
+

Allgemeine Einladung zum Infotag „Bessere Pflege 2011“ am 16.7.2011 am Münchner Stachus (.pdf)

text

Weitere Pressemeldungen

+

Flugblatt „Thesen und Lösungen 2011“ vom Fachverband Evang. Altenhilfe in Bayern und dem Diakonischen Werk Bayern (.pdf)

text
+

Bildtext: „Alles Gute zum 10ten Geburtstag!“ – Die zufriedene Klientin Walburga Schmitz (rechts) gratuliert ihrer ambulanten Pflegefachkraft Andrea Müller (links) zum runden Geburtstag des Evangelischen Pflegediensts München.

Foto: Evangelischer Pflegedienst München/C.A. Hellhake

Bei Nutzung würden wir uns über einen Bildvermerk und – wenn möglich – ein Belegexemplar an intervox freuen. Vielen Dank!

+

Pressemeldung – Immer in guten Händen – Evangelischer Pflegedienst München e.V. blickt auf zehn erfolgreiche Jahre zurück (.doc)

text